In Video Veritas

Internet / Netzkultur

Einen interessanten Gebrauch von Video-sharing-Diensten wie Youtube oder Google Video macht eine Website namens «In Video Veritas». Dort präsentiert ein unbekannter Student eine Sammlung von kurzen Videos des italienischen Premiers Silvio Berlusconi, die ihn bei seinen zahlreichen mehr oder weniger vorteilhaften TV-Interventionen zeigen. Wenige Tage vor dem entscheidenden 9. April, an dem die Wahlen in Italien stattfinden, bedient sich dieser besorgte «studente universitario» der Speicher- und Hostingkapazitäten von Google und Youtube, um das Gedächtnis der Italiener aufzufrischen.

Eine erstaunliche Fülle an Video-Material findet sich auch, wenn man bei den Diensten direkt nach «Berlusconi» sucht: Yahoo! Video, Google Video oder YouTube.

In Video Veritas: In Video Veritas

1 Kommentare

  1. Berlusconi – Der umstrittenste Mann Italiens ;.)
    Dann warten wir mal auf das Ergebnis!

Kommentare sind geschlossen.