Verändern Blogs das Geschäft?

Blogging

0518Covdc

BusinessWeek fragt: Was können Blogs fürs Geschäft tun? Den guten Ratschlag gibt das Magazin seinen lesenden Managern bereits auf der Titelseite mit auf den Weg: «Look past the yakkers, hobbyists, and political mobs. Your customers and rivals are figuring blogs out. Our advice: Catch up…or catch you later.»

Weblogs haben es zum zweiten Mal auf die Titelseite eines grossen amerikanischen Wirtschaftsmagazins geschafft. Bereits im Januar veröffentlichte Forbes eine prominente Geschichte über Blogs.

Was sagt BusinessWeek zu den Herausforderungen für die Mainstream-Medien (MSM)? Nach einer anfänglichen Ablehnungsphase (Jonathan Klein: «Blogger sind Kerle in Pyjamas») betreten wir gerade die Umarmungsphase. Die Rede von Ruppert Murdoch hat dies verdeutlicht. Die Strategie: Integration des Mediums Weblog ins eigene Geschäft bei gleichzeitiger Betonung des «fundamentalen» Unterschieds zwischen Journalisten und Bloggern:

«In a world chock-full of citizen publishers, we mainstream types control an ever-smaller chunk of human knowledge. Some of us will work to draw in more of what the bloggers know, vetting it, editing it, and packaging it into our closed productions. But here’s betting that we also forge ahead in the open world. The measure of success in that world is not a finished product. The winners will be those who host the very best conversations.»

Mehr:

BusinessWeek: Blogs Will Change Your Business

Das Weblog zum Artikel: Blogspotting.net («Where the worlds of business, media and blogs collide»)

Siehe auch:

DIENSTRAUM: Murdoch umarmt Blogger

DIENSTRAUM: Weblogs im Medienkanon

4 Kommentare

  1. Businessweek wirbt für Corporate Blogs

    Weblogs sind bereits heute ein Businessthema und nicht allein die Spielwiese von einigen Freaks, die sich gerne online darstellen. Während wir in Deutschland schon wieder darüber diskutieren, wann dieser neue

  2. Verändern Blogs das Geschäft?

    Oder vielleicht auch die Medienlandschaft? Die Business-Week beschäftigt sich mit der Herausforderung, vor die Weblogs die klassischen Medien / Journalismus stellen. So vergleicht der Autor das Blog-Phänomen mit der Erfindung der Druckmaschine von Gu…

  3. einziger kommentar dazu: fx3.org/blog/2005/04/08/your-blog-wont-change-things/

  4. Ana sagt

    je crois que mon blog va rien changer… tjs inactif!!! 🙂 bon week-end!!!!!!

Kommentare sind geschlossen.