Das T-Online Weblog

Blogging

 C 35 84 28 3584280,Tid=D

T-Online Deutschland springt auf den Weblog-Zug auf. Der neue Service T-Online Weblog basiert auf dem Typepad-Dienst von Sixapart. Das Einstiegspaket (Weblog Basic) kostet 3 Euro pro Monat, das Profipaket (Weblog Plus) 7 Euro. Der amerikanische Weblogsoftware-Hersteller Sixapart scheint seine Expansionsstrategie zu beschleunigen. Erst Vor einer Woche wurde ein Deal mit Friendster angekündigt. Mitglieder des «Social Networking»-Dienstes erhalten ein Gratis-Weblog mit Werbung.

Ob T-Online mit dem Weblogdienst wirklich Geld verdienen wird? Und: Wird es T-Online Weblog mit Hilfe des Mutterportals schaffen, den Markt der deutschen Bloganbieter aufzumischen?

 Images Stats Hostercake

Quelle: Blogstats.de

Siehe auch:

T-Online: T-Online Weblog

Loic Le Meur Blog: T-Online Germany launches weblogs on TypePad!

Loic Le Meur Blog: Friendster launches its blogs on TypePad

Blogbar: Sixapart und der Fluch des Venture Capitals

Blogbar: Morbidität und Lethalität von Blogs

Blogstats.de: Bloganbieter

6 Kommentare

  1. T-Online startet Blogging Service

    Wer hätte das gedacht? Ausgerechnet T-Online springt auf den Blog-Bandwagon und bietet ab sofort auf Basis von SixAparts TypePad einen kostenpflichtigen Blog Service an. Zwischen zwei Paketen kann der geneigte User wählen. Für 2.95 EUR erhält man e…

  2. Hi, unfortunately I do not understand German so I don’t know what you are saying but I would comment on the pie chart that it is quite wrong, we have 20 000 Livejournal blogs in Germany, not counting the TypePad either…

  3. Fremder sagt

    Entgleist. Der Service wird zum 15. 12. wieder eingestellt. Scheiß T-Online. Scheiß typepad.de. Aber echt…

Kommentare sind geschlossen.