al-Arabia

Medien

al-Arabia ging vor einem Jahr als moderate Antwort auf al-Jazira auf Sendung.
taz: «Es fehlte etwas»:
«Ein Gespräch mit Anis Abul-Ella, dem Korrepondenten für al-Arabia in Berlin: (…) Es wurde angekündigt, dass es im Irak Demokratie geben soll. Da kann man dann nicht einfach die Pressefreiheit einschränken. Wer A sagt, muss auch B sagen. Die Berichterstattung läuft jetzt ohne größere Probleme.»

1 Kommentare

  1. Mike Andres sagt

    Ich war Berufssoldat in Latainamerika.
    Warum sind die Befehlshaber so Inkonsequnt geworden die geben etwas vor aber handeln anders das lässt nur ein schulß zu das sie Ma niepuliert sind!
    Sie wollen Terror um von anderen sachen Abzulenken das was wirklich dahintersteht.
    Konntaktieren sie mich und sie bekommen Informationen das ihnen die Ohren Wackeln!!!!!!
    Euer Colonel Andres

Kommentare sind geschlossen.