Kriege des 21. Jahrhunderts

Politik

3858692476.03.MZZZZZZZ.jpg
Amazon: Kriege des 21. Jahrhunderts. Die Welt vor neuen Bedrohungen.
Rotpunktverlag: Ignacio Ramonet
„Ignacio Ramonet plädiert für einen kulturellen Paradigmenwechsel; die Anschläge des 11. September in New Nork und Washington sollten zum Anlass genommen werden, um eingefuchste Denkmuster zu durchbrechen, statt – wie im Nahen Osten und anderswo – die Eskalation im Sinne der herkömmlichen Kriegslogik noch weiter voranzutreiben.“

3 Kommentare

  1. Ein anderes Buch zu diesem Thema (leider selbst nicht gelesen):
    Herfried Münkler – „Die neuen Kriege“
    2002 im Rowolt-Verlag erschienen

Kommentare sind geschlossen.