3 Kommentare

  1. solange eine „Leistungsgesellschaft“ vergisst, darauf hinzuweisen, daß Solidarität und Humanität dem Einzelnen durchaus auch nützt, wundert mich das nicht: Jugend lernt, was man ihnen vorlebt.
    jens

  2. … und Jugend lernt, was man ihr tagtäglich lehrt: Ihr dürft nicht leer ausgehen! Macht was aus euch! Ihr dürft nicht leer ausgehen! Macht was aus euch!

  3. Uwe Schulte sagt

    Wer von Kapitalismus nicht reden will, soll von strukturellem Egoismus schweigen: Das Primat der Ökonomie dominiert jeden Zurichtungsprozess in modernen Industriegesellschaften! Das Menschen bild verkümmert auf das jämmerliche Rudiment eines Konsumisten.

Kommentare sind geschlossen.