Freundlichster Take-over der Mediengeschichte

Medien

„Der vielleicht freundlichste Take-over der Mediengeschichte“: Morgen erscheint die Schweizer Wochenzeitung (WoZ) mit einem Sonderbund zur Medienlandschaft Schweiz. Darin schlägt sie vor: „Gegen eine einmalige Honorarzahlung von 50 Millionen Franken übernimmt die gesunde WoZ analog dem Swissair/Crossair-Modell die kranke Weltwoche mit dem Ziel, sie innert fünf Jahren nach WoZ-Geschäftsprinzipien zum Erfolg und dann wieder in die Selbständigkeit zu führen.“ :-) Die etwas eigenwillige Antwort der linken Wochenzeitung auf die jüngsten Turbulenzen um die Weltwoche.
WochenZeitung WoZ: Medienspecial
persoenlich.com: WoZ: „Offizielles Übernahmeangebot“ für Weltwoche