Wieder da.

1

Ich bin wieder da. Eigentlich war ich die ganze Zeit hier. Die Datenbank-Files meiner Weblog Software jedoch nicht. Ich will nicht in die Details gehen. Aber bereits begann ich zu zweifeln an meiner SUPERSOFTWARE. Nun funktioniert wieder alles. Und ich weiss erst noch, was Berkeley Datenbanken sind und wie man diese aktualisiert.
Ich habe ausserdem eine Überraschung in Vorbereitung, die ich im neuen Jahr lancieren werde… :-)

3 Kommentare

  1. Es lag mehr an meinem Provider. Er hat seine Server auf eine neuere Version von Perl umgestellt. Movable Type schreibt seine Daten in Berkeley Datenbanken. Nun wurde durch die neue Version von Perl auch das Modul, das für das Schreiben der Berkeley DB’s zuständig war, erneuert. Das hatte zur Folge, dass das neue Modul die alten DB’s nicht mehr lesen konnte. Ich musste deshalb via Shell die alten Datenbanken updaten. Und bis ich als Non-Tech-User rausgefunden hatte wie das genau geht, war schon eine Woche um (das ganze hätte ich mir ersparen können, wenn ich ein MT-internes Backup gemacht hätte). Ich kann MT jedoch nach wie vor empfehlen. Der Support von Ben von MT war nahezu phänomenal. Nur muss man sich bewusst sein, dass Tools wie Greymatter und MT zwar sehr viel flexibler und mächtiger sind als Blogger, manchmal weiterführende technische Kenntnisse jedoch von Vorteil sein können. :-)

Kommentare sind geschlossen.