Radikale Transparenz?

Wie Microsoft einerseits erfolgreich im Unternehmen das Bloggen fördert und andererseits in umfangreichen Dossiers ihre Mitarbeiter auf bevorstehende Interviews vorbereitet:

«Yet the old company culture is not gone, as evidenced by an executive briefing memo from Microsoft’s PR firm, Waggener Edstrom, that Vogelstein was inadvertently sent in the body of a scheduling email. At nearly 6,000 words, it’s an amazing document and a telling counterpoint to the laissez-faire spirit of the open blogging initiative.»

in The Long Tail: The Microsoft Memo: Some choose radical transparency, some have it thrust upon them

Die Geschichte haben:
Das CIO Weblog: Microsoft-Dossier über bloggenden Journalisten
Wired: Operation Channel 9

 
 

, ,

3 Responses to Radikale Transparenz?

  1. Physik 20. Oktober 2007 at 06:39 #

    Gibts den Blog hier eig. noch?

  2. Obama 18. Januar 2008 at 06:45 #

    Bin grad auf den Blog hier gestoßen.
    Geile Software :) find ich besser als wordpress, aber jetzt ist es zu spät^^
    gruß

  3. oce 14. Juli 2008 at 11:13 #

    Zu Spät ??
    Es ist nie zu Spät!!
    oce

Hinterlasse eine Antwort